Unsere Region

ALARA HAN      

 

Alara Han ist ein 13. Jahrhundert Karawanserei der anatolischen Seldschukenzeit

37 km westlich von Alanya, ca. 10 km vom Hotel entfernt am Ufer des Alara Baches in der Gegend, das als eine Karawanserei auf einer Fläche von 2000 m2 mit großen Steinen geschnitten gebaut wurde.

Die Karawanserei wurde im Jahr 1231 gebaut und ist nun ein renoviertes Restaurant und Einkaufszentrum mit viel Einkaufsmöglichkeiten. Die Wächer Hütte vom Karawanserei hat seine Position heute noch beibehalten. Die zweite Tür von diesem Karawanenhof öffnet sich nach links zu den damaligen Unterkünfte der Reisenden. Am langen Koridor entlang gibt es rechts und links kleine Zimmer.Ausserdem gibt es einen Brunnen in den Karawanserei, eine Moschee und Bäder.

Rund am Ufer des kalten Alara Baches gibt es Restaurants und Erholungsmöglichkeiten für unsere geschätzten Gäste die eine Möglichkeit haben kulturell und historisch Zeit zu verbringen.


ALARA BURG

Ungefähr 800 Meter von Alarahan Karawanserei entfernt liegt der Alara Burg, sie wurde im Jahre 1232 von dem Seldschukischen Sultan Alaeddin Keykubat erbaut.

Die ehemalige Funktion dieses Burges war die Sicherheit der Karawanen, die auf dem Handelswag genannt auch "Ipekyolu", neben dem kühlem Alara Baches kurze Pausen einlegten. Die Burg ist auf einem steilen Hügel von 200 Metern bis 500 Metern gebaut. Es hat eine imposante Ansicht mit einem bezaubernden Aussicht. Man kann die Burg durch einen dunklen Tunnel mit 120 Stufen betreten. weil es noch keine offizielle Eröffnung für Besucher hat, muss man zwischen den Ruinen auf Unkraut und Schutt zählen. Ausserdem gibt es ein tiefes Loch in Richtung Mitte des Tunnels. Das Ende der Runde zu bekommen das Wasser, das sie im Keller sind. Im Inneren der Burg Fels gehauenen Tunnel. Unter den Ruinen eines kleinen Palastes, hat die Schlossräume und Bäder Aufgabe.